Dammkar – die längste Freeride-Abfahrt Deutschlands: Skiurlaub der Superlative

    Sieben Kilometer Powder in der Alpenwelt Karwendel

    • Dammkar, Aufstieg zur Abfahrt
    • Dammkar im Karwendel
    • Dammkar, Deutschlands längste Freeride Piste

    So schön ist ein Skiurlaub in der Alpenwelt Karwendel, inmitten der Zugspitz Region. Wenn der Winter in Bayern eingezogen ist, gilt es sich die Ski anzuschnallen und die zahlreichen herrlichen Abfahrten der Region zu entdecken. Wie zum Beispiel die Skiroute Dammkar.

     

    Dammkar: die längste Freeride-Abfahrt Deutschlands 

    Die beste Fahrt ist die erste Fahrt des Tages. Wenn Sie früh genug aufstehen und mit der ersten Gondel hinauffahren, genießen Sie bei der ersten Abfahrt sieben Kilometer Tiefschnee. Als Tiefschneefan und Variantenfahrer werden Sie das Dammkar im oberbayerischen Karwendel lieben.

     

    Sieben Kilometer Länge, 1.300 Höhenmeter und teilweise bis zu 40 Prozent Gefälle. Weite Pulverschneehänge und vorbei an den imposanten Felswänden – so gestaltet sich ein Tag in Ihrem Skiurlaub in der Zugspitz Region im Süden Bayerns. Und mit der Alpenwelt Karwendel haben Sie bereits Ihr ganz persönliches Ski-Paradies gefunden.

     

    Skiabfahrt für Profisportler und Adrenalin-Junkies

    Ihr Ski-Vergnügen startet an der Bergstation der Karwendelbahn in Mittenwald auf 2.244 Höhenmetern. Ein Skifahrer-Tunnel bringt Wintersportler zu Deutschlands längster Skiroute. Dann geht es los: Über Steilhänge mit bis zu 40 Prozent Gefälle vorbei an Felszacken, Bergwacht- und Dammkarhütte, bis Sie schließlich durch das Kanonenrohr in Richtung Talstation gelangen. Klingt gefährlich? Ist es aber nicht, sofern Sie ein geübter Skifahrer sind und mit verschiedenen Pistenverhältnissen zurechtkommen. Die Strecke wird von der Lawinenkommission nur bei sicheren Verhältnissen freigegeben. Auf der Website der Karwendelbahn können sich Skifans und Adrenalin-Junkies auf dem Laufenden halten.

     

    Skiroute Dammkar im Überblick:

    • mit 7 Kilometern, die längste Skiroute Deutschlands
    • teilweise 40 Prozent Gefälle
    • 1.300 Höhenmeter
    • Unpräparierte Skiroute, von der Lawinenkommission überwacht.
    • nur für geübte Skifahrer und Snowboarder

     

    Mehr Infos über die Skiroute Dammkar in der Alpenwelt Karwendel.

     

    Kranzberg – gepflegte Pisten in herrlicher Berglandschaft

    Wer eine präparierte Piste bevorzugt, wird im abwechslungsreichen Skiparadies am Kranzberg fündig: Sieben Lifte und Abfahrten in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden bieten einen abwechslungsreichen Ski-Tag in Bayern.

     

    Sie wollen eine Ski-Pause einlegen? Wie wäre es dann mit einem erholsamen Winterspaziergang am Kranzberg oder einer wohlverdienten Rast auf der großen Sonnenterrasse des Berggasthofs? Die Alpenwelt Karwendel hält für jede Winterurlaubs-Laune das Richtige bereit – überzeugen Sie sich selbst.

    Das könnte Sie auch interessieren

    loading
    Dummy Loading ...