Klein, aber fein: die Brauerei Ettal

    Hopfen und Malz, Gott erhalt’s!

    • Ausstellung zur Herstellung von Bier in Ettal
    • Fassmacherei in Kloster Ettal in der Klosterbrauerei
    • lagerfaesser-in-der-klosterbrauerei-ettal

    Mönche, die Bier brauen – die Bierherstellung in ihrem ursprünglichsten Sinn ist in der Klosterbrauerei Ettal nach wie vor Realität. Eine Führung durch die Brauerei und dem angeschlossene Brauereimuseum ist nicht nur an Regentagen ein lohnender Ausflug. Spannend erzählt und vorgestellt wird hier die 400-jährige, ununterbrochene Geschichte der Herstellung des malzigen Gebräus.

     

    Bier nach Bayerischem Reinheitsgebot

    Die Zutat Nummer eins in einem Bier ist Wasser. Für das Ettaler Bier wird kristallklares Quellwasser der Ammergauer Alpen verwendet, das besonders natriumarm ist. Seit 1609 brauen Mönche die verschiedenen Biersorten streng nach dem bayerischen Reinheitsgebot gebraut.

     

    Die Entwicklung des abendländischen Bierbrauens ist eng mit den Klöstern verbunden. Einerseits wurde das Bier in den Klöstern für eine größere Anzahl von Menschen hergestellt. Andererseits schenkten die Mönche das hergestellte Bier später auch in ihren Kloster-Tavernen und Pilgerhäusern Fremden ein.

     

    Brauereigeschichte auf 400 Quadratmetern in der Zugspitz Region

    Eine Attraktion für sich ist das 1998 gegründete Ettaler Destillerie- und Brauereimuseum. Auf über 400 Quadratmetern Ausstellungsfläche wird die vier Jahrhunderte alte Geschichte der Klosterbrauerei Ettal dokumentiert, historische Brauereigerätschaften ausgestellt und das Bierbrauen den Besuchern erläutert.

     

    Das Kloster Ettal wurde 1330 gegründet, die Klosterbrauerei im Jahr 1609. Am 11. April 1618 traf nach Verhandlungen mit dem Herzog von Ober- und Niederbayern die langersehnte Bewilligung – die "Bier Concession" – ein. Sie begründete offiziell das Recht zur Herstellung und zum Vertrieb des Bieres.

     

    Ein Ausflug in die Brauerei Ettal ist bei einem Urlaub in den Ammergauer Alpen nicht nur an Regentagen eine willkommene Abwechslung. Prost und wohl bekomm´s!

    Das könnte Sie auch interessieren

    loading
    Dummy Loading ...