Unvergessliche Fackelwanderungen in Bayern

    Romantik pur mit Naturgenuss

    • Winterwanderung mit Fackeln Zugspitz Region
    • Fackelwanderung zur Kuhflucht in Farchant
    • Kuhfluch im Winter in Farchant

    Durch einsame Weiten im Schnee stapfen, in der eisigen Partnachklamm eine Vernissage des Winters mit Fackeln besuchen oder gemütlich auf zahlreichen Winterwegen das Panorama mit Bergblick genießen – auch abseits der Pisten und Loipen lässt sich der Winter in der Zugspitz Region prachtvoll erleben. Oft sogar mit einem Hauch von Romantik.

     

    Stimmungsvolle Wanderungen mit Fackeln

    In der Zugspitz Region lädt die Landschaft zu unvergesslichen Streifzügen ein. Die ganz besondere Atmosphäre mit Naturgenuss und Romantik bieten Fackelwanderungen.


    Die Fackelwanderungen werden zwischen Ende Dezember und März von den Tourist-Informationen regelmäßig angeboten. Erforderliche Mindestausrüstung sind festes Schuhwerk, eventuell Stöcke und Rutschschutz (Spikes).


    Achtung! Anmeldung in der Tourist-Information vor Ort erforderlich!


    Die aktuellen Termine sind direkt bei Tourist-Informationen vor Ort zu erfragen.

     

    Geführte Fackelwanderungen zu den Kuhfluchtwasserfällen

    Die Kuhfluchtwasserfälle stürzen über drei Stufen rund 270 Höhenmeter in die Tiefe und gehören damit zu den höchsten Wasserfällen in ganz Deutschland. Sie sind das Ziel eines Walderlebnispfades, der ganzjährig begehbar ist. Ausgangspunkt für die Fackelwanderung durch die Winterlandschaft ist der Skilift am Ried in Farchant. Besonders eindrucksvoll, fast schon mystisch, muten die Eiszapfen an, die sich dann in der kalten Jahreszeit zu bizarren Glitzer-Formationen vereinigen und in der Wintersonne ein wahres Schauspiel vollführen. Aber auch entlang des Weges gibt es Einiges zu entdecken. 18 Erlebnisstationen laden dazu ein, die Sinne zu schärfen und in das Reich von Natur und Landschaft einzutauchen. Im Licht der Fackeln ist die Wanderung ein ganz besonderes Erlebnis. Zum Abschluss der Wanderung kehren die Wanderer im Sportlerstüberl ein, wo man bei einem guten Essen mit musikalischer Umrahmung durch die Stubenmusi gemütlich beieinander sitzt.

    Unter 08821-961696 oder per Email info(at)farchant.de können Sie sich nach aktuellen Terminen zu den Fackelwanderungen erkundigen.

     

    Fackelwanderungen zur Neuner Alm


    Romantische Fackelwanderung mit gemütlicher Einkehr und zünftiger Musik.

    Vom Grainauer Kurhaus geht es ca. 45 bis 60 Minuten durch die verschneite Landschaft.

    • Treffpunkt: Grainauer Kurhaus
    • Beginn: um 18.00 Uhr, ab Februar jeweils um 18.30 Uhr
    • Auskunft und Anmeldung: Tourist-Information Grainau (08821-9818-50, info(at)grainau.de)
    • Die Teilnahme ist mit der GästeKarte kostenlos und die Fackeln werden gestellt.

     

    Fackelwanderung durch die Partnachklamm

    Ein wunderschönes Farbenspiel erlebt man bei den geführten Gruppen- oder Einzelführungen mit Fackeln durch die Partnachklamm in Garmisch-Partenkirchen. Nachts, wenn nur der Schein der Fackeln über die eisigen Felswände der Klamm huscht. Und im Winter, wenn Temperaturen von bis zu minus 20 Grad den wilden Bach der Partnach zügeln und das Wasser zum eisigen Spektakel gefrieren lassen. Von ihrer schönsten Seite zeigt sich die erschlossene Schlucht, wenn sich frischer Pulverschnee über das Eis gelegt hat oder der Mond direkt auf das schmale Flussbett der Partnach scheint, das sich bis zu 80 Meter tief in den Fels gegraben hat. Entlang des Bachs verläuft ein Steig, auf dem die Besucher zum Teil nur durch Tunnel durch die Klamm gelangen. Bis zu einer Stunde dauert die romantische Fackelwanderung insgesamt.

    Hier können Sie die Anbieter für die Fackelwanderungen durch die Partnachklamm buchen.

     

    Begleitete Fackelwanderung zum zünftigen Hüttenabend in der Alpenwelt Karwendel

    Eine gemütliche Wanderung im Schein der Fackeln rund um Wallgau kann man in der Alpenwelt Karwendel erleben. Im Anschluß kehrt man in der Golfalm ein und erlebt einen zünftigen Abend mit bayerischen Schmankerln und Musik.


    Anmeldung über die Tourist-Info Wallgau erforderlich, Tel. 08825-925050.


    Begleitete Wanderungen werden unter den geltenden Hygiene- und Abstandsregeln stattfinden. Für die Teilnahme wird die Einhaltung der Schutzmaßnahmen vorausgesetzt.

    Kommen Sie mit und genießen Sie die herrliche Abend-Winter-Stimmung!

    Das könnte Sie auch interessieren

    loading
    Dummy Loading ...