Richard Strauss Festival Garmisch-Partenkirchen 2019

    Ein Sommernachtstraum in Kloster Ettal

    • franui Richard Strauss Festival Garmisch
    • Antonello Manacorda Richard Strauss Festival
    • Wiener Symphoniker Richard Strauss Festival Zugspitz Region
    • Orchester Richard Strauss Festival Zugspitz Region

    Zum zweiten Mal wird die imposante barocke Abtei Ettal zur spektakulären Kulisse für die Auftritte der hochkarätigen Gäste des Richard-Strauss-Festivals. Asmik Grigorian, die umjubelte Salome der Salzburger Festspiele, gibt mit Orchesterliedern von Richard Strauss ihr Debüt beim Richard-Strauss-Festival. Auch Jean-Guihen Queyras, der international gefragte, virtuose französische Cellist, tritt erstmals in diesem Rahmen auf. An beiden Abenden konzertiert das angesehene Rundfunk Sinfonieorchester Prag, zu dessen Chefdirigent Alexander Liebreich mit dieser Saison ernannt worden ist.

     

    Herausragende Orchester und Interpreten von Weltrang, die sich an spektakulären Orten dem Werk von Richard Strauss widmen, stehen auch im Jahr 2019, in dem das Richard-Strauss-Festival das 30-jährige Jubiläum seiner Gründung feiert, im Mittelpunkt des Programms.

     

    Ein Sommernachtstraum

    Die Open Air Konzerte in Kloster Ettal waren 2018 ein Publikumsmagnet und finden im kommenden Jahr unter dem Motto EIN SOMMERNACHTSTRAUM ihre Fortsetzung. Das titelgebende Werk von Felix Mendelssohn Bartholdy wird dabei ebenso erklingen wie Meisterwerke von Richard Strauss und Antonín Dvořák.

     

    Weitere Konzertangebote im Programm

     

    Salzburgs Shooting Star Asmik Grigorian beim 1. Klassik Open Air am 28. Juni 2019

    Die litauische Sopranistin Asmik Grigorian, die mit der Partie der Salome bei den Salzburger Festspielen 2018 zum Weltstar avancierte, gibt mit Orchesterliedern von Richard Strauss ihr Festivaldebüt. Dirigent des Abends, an dem auch Strauss‘ „Till Eulenspiegel“ und Antonín Dvořáks wunderbare 8. Symphonie erklingen, ist Alexander Liebreich, der 2018 mit einer Grammy-Nominierung geehrt und mit dem ICMA Award sowie dem OPUS Klassik ausgezeichnet wurde.

    Klassik Open Air 1, Freitag, 28. Juni 2019, 20.00 Uhr

    Richard Strauss "Till Eulenspiegels lustige Streiche op. 28", Orchesterlieder

    Antonín Dvořák "Symphonie Nr. 8 G-Dur op. 88"

    Rundfunk Sinfonieorchester Prag
    Alexander Liebreich, Dirigent
    Asmik Grigorian, Sopran

     

    Cornelius Meister und Jean-Guihen Queyras beim 2. Klassik Open Air am 29. Juni 2019

    Auch Jean-Guihen Queyras, der virtuose, international gefeierte französische Cellist, tritt erstmals beim Festival auf und übernimmt den Cellopart in Strauss‘ „Don Quixote“. Dieses Meisterstück ist beim zweiten Konzert gemeinsam mit Felix Mendelssohn Bartholdys „Sommernachtstraum“ zu erleben. Am Pult steht Cornelius Meister, der mehrfach ausgezeichnete junge Generalmusikdirektor der Staatsoper und des Staatsorchesters Stuttgart. 2018 wurde er mit dem OPUS Klassik als „Dirigent des Jahres“ geehrt. Mit dabei sind auch die Damen des Tschechischen Philharmonischen Chores Brno.

    Klassik Open Air 2, Samstag, 29. Juni 2019, 20.00 Uhr


    Richard Strauss "Don Quixote op. 35"
    Felix Mendelssohn Bartholdy "Ein Sommernachtstraum op. 61"

    Rundfunk Sinfonieorchester Prag
    Cornelius Meister, Dirigent
    Jean-Guihen Queyras, Violoncello

     

    Für beide Konzerte wird ein Bustransfer von München bzw. Garmisch-Partenkirchen nach Ettal und wieder zurück angeboten.

     

    Unser Genießer-Tipp: Konzert mit Picknick

    Wenn Sie den musikalischen Hochgenuss unseres Konzertprogramms ganz entspannt genießen möchten, laden wir Sie auf die Picknick-Wiese im Klosterhof ein. Dafür bieten wir spezielle Picknick-Karten und einen mit bayerischen Köstlichkeiten gefüllten Picknick-Korb der Kloster-Gastronomie an. Oder Sie bringen Ihren eigenen Picknick-Korb mit. Bitte haben Sie Verständnis, dass Getränke aus Sicherheitsgründen ausschließlich auf dem Festivalgelände gekauft werden dürfen.

    Weitere Highlights

    23.6.2019, Konzert auf der Zugspitze
    (Bergfahrt mit der neuen Zugspitzbahn, Dinner und Konzert)


    27.6.2019, Konzert auf dem Wank
    (Fahrt mit der Wankbahn, Konzert und Abendessen)


    Alle Infos zu diesen beiden Konzerten und zu allen anderen Veranstaltungen werden am 28. Januar 2019 veröffentlicht.

    Es wird spannend und vielfältig - geben Sie uns die Ehre Ihres Besuchs, wir freuen uns auf Sie!

     

    Preise, Tickets und Programmübersicht Richard Strauss Festival

    Telefonische Kartenbestellungen für das Festival 2019 unter +49(0)8821-730 19 95.

    Bei allen Vorverkaufsstellen oder über MünchenTicket online können Karten für Richard Strauss Festival-Veranstaltungen gebucht bzw. erworben werden.

     

    Vorverkaufsstellen:

    GAP-Ticket
    Richard-Strauss-Platz 1
    82467 Garmisch-Partenkirchen
    +49.(0)8821.730 19 95
    info@gap-ticket.de

    Kreisboten Verlag
    Olympiastraße 22
    82467 Garmisch-Partenkirchen
    +49.(0)8821.7990
    karten-gap@kreisbote.de

    München Ticket GmbH
    Postfach 201413, 80014 München
    +49.(0)89.54 81 81 81
    info@muenchenticket.de
    www.muenchenticket.de
    Sowie bei allen Vorverkaufsstellenmit München Ticket-Anschluss
     

    Nutzen Sie Bustransfers zu den Aufführungsorten nach Schloss Elmau und nach Kloster Ettal. Die Bustransfers können Sie direkt bei München Ticket gebucht werden.

     

    Bei der Unterkunftsbuchung in Partnerhotels des Richard Strauss Festivals bekommen Gäste 10% Ermäßigung bei der Ticketbuchung für alle Veranstaltungen.

     

    Alle Details zum Programm finden Sie unter www.richard-strauss-festival.de.

    Das könnte Sie auch interessieren

    loading
    Dummy Loading ...