"Jakob Gilman-Trio" - Konzert aus der Reihe "Von Uns"

PDF

Konzert
Konzert in der Reihe „Von uns“ in Zusammenarbeit mit dem Kulturverein Murnau e.V.

Jakob Gilman - Violine
Peter Wöpke - Violoncello
Tatiana Chernichka - Klavier

Programm:
L.v. Beethoven: op. 11 B-Dur „Gassenhauer Trio“
Dmitri Dmitrijewitsch Schostakowitsch: Trio e-moll op. 67
Antonin Dvorak: Klaviertrio Nr. 4 „Dumky Trio“ Opus 90 e-moll

Jakob Gilman
Der in Moskau geborene und in München lebende Violinist, Jakob Gilman, erhielt seine Ausbildung am dortigen Konservatorium. Als Mitglied des Moskauer Glinka-Quartetts nahm er an den internationalen Wettbewerben in Lüttich und Budapest teil und gewann mit diesem Ensemble jeweils den ersten Preis. Jakob Gilman hat in Astana, Kasachstan und Tiis, Georgien jeweils eine Gastprofessur und ist 1989 ständiges Mitglied des Summit Music Festival in New York und dessen Ableger in Italien. Er konzertiert mit renommierten Kammermusikpartnern weltweit.

Peter Wöpke
Peter Wöpke wurde schon mit 13 Jahren an der Hochschule für Musik "Hanns Eisler" aufgenommen und in seinem Hauptfach Violoncello unterrichtet. Ab 1964 studierte er bei Professor Willi Tiecke an der Berliner Musikhochschule. Es folgen Studien
am traditionsreichen Tschaikowsky-Konservatorium in Moskau, wo er insbesondere von Galina Kosolupowa und Mstislav Rostropowitsch unterrichtet wird.
Orchestererfahrung erwirbt er an der Deutschen Staatsoper Berlin und als erster Solo-Cellist im MDR Sinfonieorchester Leipzig unter der Leitung von GMD Herbert Kegel.
Dann wechselt er als Solo-Cellist an die Bayerische Staatsoper, wo er unter anderem mit seinem Intendanten und Generalmusikdirektor Wolfgang Sawallisch zahlreiche Solokonzerte, Sonaten- und Kammermusikabende gibt.
Meisterkurse und Konzerte mit rennomierten Ensembles führen ihn um die ganze Welt. Weltberühmte Musiker wie Shmuel Ashkenazy, Wolfgang Sawallisch, Yasuko Matsuda, Andras Adorjan, Wolfgang Leibnitz, Florian Sonnleitner und Zubin Mehta zählen zu Wöpkes Partnern.

Tatiana Chernichka
Die in München lebende, russische Pianistin Tatiana Chernichka studierte an der Münchner Hochschule für Musik und Theater bei Prof. Eliso Virsaladze und schloss ihre Ausbildung mit dem Masterstudium am „Mozarteum“ in Salzburg bei Prof. Kaufmann ab. Sie ist erste Preisträgerin vieler internationaler Wettbewerbe, Preisträgerin des Ferruccio Busoni- und des Maria Canals-Wettbewerbs sowie Laureatin des wohl renommiertesten Wettbewerbs „Queen Elisabeth 2013“, Brüssel. Neben ihren Soloauftritten in ganz Europa ist sie eine gefragte Kammermusikpartnerin vom Duo bis zum Quintett. Seit 2009 hat sie einen Lehrauftrag an der Hochschule für Musik und Theater, München.


Eintritt: 28 Euro / erm. 20 Euro

Vorverkauf:
Buchhandlung Gattner, Camerloher Musikschule Murnau e.V., Kultur- und Tageszentrum Murnau und München Ticket
powered by RCE-Event

Gut zu wissen

Ansprechpartner:in

Kultur- und Tagungszentrum Murnau (KTM)

Ödön-von-Horváth-Platz 1
82418 Murnau a. Staffelsee

08841/476250

ktm@murnau.de

Website

Terminübersicht

Sonntag, den 23.06.2024

20:00 - 22:00 Uhr

In der Nähe

Ödön-von-Horváth-Platz 1 82418 Murnau a. Staffelsee

Ödön-von-Horváth-Platz 1
82418 Murnau a. Staffelsee

08841/476250

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.