König-Ludwig-Denkmal in Murnau

    Eine Büste für den Märchenkönig

    • Kuenstlerstadt Murnau im Blauen Land mit Blick auf die Bayerischen Alpen
    • Bueste von Koenig Ludwig II. in Murnau am Staffelsee in der Zugspitz-Region Bayern
    • Zur Serenade mit Tracht und Drindl ins Blaue Land bei Garmisch-Partenkirchen

    Es ist zwei Meter hoch und zeigt den Märchenkönig vom Kopf bis zur Brust in Generalsuniform, flankiert von zwei Löwen. So sieht Deutschlands ältestes Denkmal von König Ludwig II. aus.

    Wer in Murnau am schönen Staffelsee Urlaub macht, kommt nicht drum herum - an der Kolossalbüste des Lieblingskönigs der Bayern. Dass sie sich ausgerechnet in Murnau befindet, hat mit der Vorliebe des Monarchen für dieses idyllische Seestädtchen zu tun. Hier machte er immer Pause, wenn er mit seiner Pferdekutsche von München zum Schloss Linderhof unterwegs war.

     

    Ein Fest zu Ehren des toten Königs

    Einer seiner glühendsten Verehrer, Augustin Bayerlacher, gab die Büste aus Carrara-Marmor acht Jahre nach dem Tod des Regenten beim Münchner Bildhauer Johann Nepomuk Hautmann in Auftrag. Sie wurde auf Bayerlachers Privatgrund aufgestellt. Zur Einweihung 1894 reisten 18.000 Besucher an, das pompöse Fest dauerte zwei Tage lang. Noch heute wird der tragische Tod von König Ludwig II. alljährlich im August in Murnau gefeiert. Nach einem Standkonzert um 19 Uhr vor dem Rathaus schlängelt sich der Festzug durch Murnaus Straßen zum Denkmal. Dort wird ein Prolog zu Ehren des Königs gehalten und eine Serenade gespielt. Das Fest klingt anschließend in einem Heimatabend aus.

     

    Sie wollen sich das Denkmal anschauen? Reservieren Sie sich Ihr Zimmer in Murnau und erkunden Sie die Schönheiten des Ortes im Blauen Land.

    Das könnte Sie auch interessieren

    loading
    Dummy Loading ...