Schloßmuseum Murnau im Blauen Land

    Wahre Schätze der Kunst

    • Kunst aus dem Blauen Land
    • Kunstfreunde kommen in der Zugspitz-Region voll auf ihre Kosten
    • Kultur-Urlaub in der Zugspitz-Region Garmisch-Partenkirchen

    Was ist es, das uns an Schlössern und Burgen so sehr fasziniert? Ist es das Zurückversetzen in längst vergessene Zeiten? Sind es die vielen heldenhaften Geschichten, die wir uns noch heute über diese Zeit erzählen lassen? Oder sind es die alten Mauerwerke und Kunststücke, die förmlich Bände sprechen? Finden Sie es für sich heraus, in der Urlaubsregion des Blauen Landes und besuchen Sie den Künstlerort Murnau mit seinem historischen Schloßmuseum.

     

    Preisgekrönt: Murnauer Schloßmuseum

    Das Herzstück des Schloßmuseums bilden die Dauerausstellung von Gabriele Münter, der 2013 eröffnete Hinterglaskunstraum mit Exponaten aus dem Staffelseegebiet, Augsburg und internationalen Hinterglasmalregionen, sowie eine  Ausstellung von Ödön von Horváth und der Künstler der „Neuen Künstlervereinigung München“ und des „Blauen Reiter“.
    Außerdem werden Gemälde und Graphiken von Marianne von Werefkin, Alexey Jawlensky und Wassily Kandinsky gezeigt, die von der klaren Faszination zeugen, die Ort und Umland auf diese Künstler ausübten. Neben der Dauerausstellung ist das Schloßmuseum des Öfteren Schauplatz für Sonderausstellungen, die frühzeitig beworben und bekannt gegeben werden.     

     

    Täglich geöffnet, außer montags, und an Feiertagen von 10 – 17 Uhr. Im Sommer (Juli – Ende September) auch Sa. + So. bis 18 Uhr, im Advent von Di. – Fr. und an den Feiertagen 25.12./26.12./01.01. jeweils von 13 – 17 Uhr geöffnet.

     

    Informationen zum Schloßmuseum: www.schlossmuseum-murnau.de

    Das könnte Sie auch interessieren

    loading
    Dummy Loading ...