Se(e)hnsucht nach einem Badeurlaub

    Klare Seen, die im Sommer zum Baden einladen und im Herbst die Kulisse bei wunderschönen Wanderungen bilden. Im Winter wächst eine dicke Eisschicht auf den Seen der Zugspitz Region, sodass sich mit Schlittschuhen Bewegung und Spaß leicht vereinen lassen.

     

    Ein Augenschmaus am Fuße der Zugspitze

    Ein ganz besonderes Juwel funkelt am Fuße der Zugspitze in fast 1.000 Metern Höhe. Der Eibsee bei Grainau mit seinem tiefgrünen Wasser gilt als einer der schönsten und zugleich saubersten Seen in Oberbayern und sorgt im Sommer für jede Menge Wasserspaß. Wanderer umrunden den See innerhalb von zwei Stunden – es sei denn, es kommt die eine oder andere Badepause dazwischen. Oder wie  wär’s  mit  einer  Ruderboot-Partie nur  zu  zweit? Wer es einsam mag kann auf Tuchfühlung mit einer der acht Inseln gehen. Ein besonders schönes Erlebnis verspricht aber auch eine Runde auf dem SUP-Brett am frühen Morgen mit Vogelgezwitscher und traumhaften Ausblick auf die Zugspitze.

     

    Romatischer See im Blauen Land

    Rund 30 Kilometer weiter nördlich geraten Romantiker beim Blick auf den Staffelsee bei Murnau ins Schwärmen. Wenn die Sonne allmählich hinter dem Wettersteingebirge versinkt, legt das Fahrgastschiff MS Seehausen zur malerischen Mondscheinfahrt rund um die sieben Inseln des warmen Badesees ab.  Ausgestattet mit einem Kanu oder Kajak ist der Staffelsee für viele Paddelfans ein wahres Paradies. Denn mit dem Boot oder dem Kajak kommt man an die Stellen des wunderschönen Sees, die vom Ufer keiner erreichen kann. Für unbegrenztes Badeerlebnis sorgen aber auch viele Badestellen rund um den ganzen See! Während der Nachwuchs unvergessliche Stunden am Wasser erlebt, können die Eltern die Seele baumeln lassen oder im schattigen Biergarten relaxen. Die vielen kleineren Badeseen, die das Blaue Land sprenkeln, sind ideale Ausflugziele für die ganze Familie – darunter sind mit dem Staffelsee, Riegsee und Froschhauser See übrigens die drei wärmsten Bade-Gewässer in Bayern.

     

    Badeseen mit Ausblick unter dem Karwendel

    Rund um Mittenwald, Krün und Wallgau gibt es über zehn Bergseen mit einem eindrucksvollen Blick auf das Karwendelgebirge. Dabei ist der Grubsee einer bei Familien mit Kindern besonders beliebten Naturbadeseen mit Wasserrutsche und Tretbootverleih. Klein aber fein und mitten im Wald. Wer die Schönheit der bayerischen Bergseen lieber zu Fuß erkunden möchte, kann die 3-Seen-Wanderung unternehmen. Das Besondere bei dieser Wanderung ist, dass man dabei gleich 3 Seen und 3 Gebirge bewundern kann! Denn zwischen Estergebirge, Wettersteingebirge und Karwendel liegen die wunderschönen Seen Grubsee, Geroldsee und Barmsee. Die nicht weniger reizvollen Lauter- und Ferchensee bieten alternativ eine schöne Rundwanderung mit Blick auf Karwendel- und Wettersteingebirge und zahlreichen Rast- und Badeplätzen.

     

    Hier entdecken Sie mehr Wanderungen am Wasser in der Zugspitz Region.

    loading
    Dummy Loading ...