Voll im Element: Die Wasserwelten der Zugspitz Region

    Rund um Deutschlands höchsten Berg laden Seen, Klammen und Flüsse zum Spazieren, Schwimmen und Schwärmen ein.

     

    Die Zugspitz Region ist bekannt für seine Berge, aber auch für seine Seen und Klammen. Tiefblau, kristallklar und herrlich erfrischend! Wild und spritzig, laut tosend oder behäbig plätschernd – so präsentieren sich die Wasserwelten der Zugspitz Region. Rund um Deutschlands höchsten Berg erstreckt sich ein riesiger Wasserspielplatz für Groß und Klein, der mit tiefen Schluchten, idyllischen Seenlandschaften und glasklaren Flüssen punktet.

     

    Seenparadies mit Bergblick

    Vom Alpenvorland bis zu den Bayerischen Alpen bietet die Zugspitz Region zahlreiche wunderschöne Seen, mit glasklarem sauberen Wasser, die zum Baden einladen. Staffelsee, Eibsee, Ferchensee oder Bayersoiener See und viele weitere Wasserausflüge finden Sie in der schönen bayerischen Urlaubsregion.

     

    Ein ganz besonderes Juwel funkelt am Fuße der Zugspitze in fast 1.000 Metern Höhe. Der Eibsee bei Grainau gilt als einer der schönsten und zugleich saubersten Seen in Oberbayern und sorgt im Sommer für jede Menge Wasserspaß. Wanderer umrunden den See innerhalb von zwei Stunden und können jederzeit eine Badepause einlegen.

     

    Wandern an gigantischen Wasserspektakeln

    Wasser übt eine besondere Anziehungskraft auf viele Menschen aus. Das gilt auch beim Wandern in der Zugspitz Region. Denn viele ausgewiesene Wanderwege führen nah am Wasser entlang. Wandern am Wasser ist eine perfekte Urlaubsidee nicht nur für Familien mit Kindern. 

     

    Jede Menge Nervenkitzel versprechen Wanderungen durch die wilden Schluchten der Zugspitz Region. Die anspruchsvollste unter ihnen ist eine Tour durch die Höllentalklamm, die ihre Pforten in 1.047 Metern Höhe hoch über dem Zugspitzdorf Grainau öffnet. Sanft ansteigend führt der Weg entlang des urgewaltigen Hammersbachs auf engen Pfaden, die sich an die steilen Felswände drücken, durch halboffene Tunnel und über schmale Brücken in Richtung Höllentalangerhütte, die nach zweieinhalb Stunden erreicht ist und mit bayerischen Schmankerln zur Einkehr lockt.

     

    Perfekten Abenteuerurlaub und eine Menge Spaß bereiten wildromantische Wanderung durch die Partnachklamm in Garmisch-Partenkirchen oder eine Familiewanderung durch die Leutascher Geisterklamm bei Mittenwald und durch die Schleifmühlenklamm in Unterammergau.

     

    Radfahren & Schwimmen, Schwimmen & Radfahren

    Wandern und Radeln am Wasser, kombiniert mit Baden und Picknicks im Grünen – ein reines Urlaubsvergnügen und ein unvergessliches Erlebnis der oberbayerischen Landschaft.

     

    Die schönsten Flüsse Ammer, Loisach und Isar in den bayerischen Alpen bieten Gästen in der Zugspitz Region eine gute Möglichkeit, vielfältige Freizeitaktivitäten auszuüben. Ob Spazierengehen auf dem geologischen Themenweg an der Isar bei Krün oder Kajakfahren auf der Loisach in Garmisch-Partenkirchen oder die Seele baumeln lassen am beeindruckenden Felsendurchbruch, der sog. Scheibum, an der Ammer im Naturpark Ammergauer Alpen - jeder findet sein Urlaubserlebnis am Wasser rund um die Zugspitze.

     

    Die Zugspitz Region ist ein traumhaftes Naturidyll zum Erholen und aktiv sein.

    Erleben Sie selbst, wie vielfältig Ihre Urlaubsmöglichkeiten im Süden Bayerns sind.

    Genießen Sie einen Urlaub am Wasser mit der ganzen Familie!

    loading
    Dummy Loading ...