Magdalena-Neuner-Loipe in der Alpenwelt Karwendel

    Langlaufen auf den Spuren einer Top-Biathletin

    • Unterwegs auf den Spuren von Magdalena Neuner aus Wallgau in Bayern
    • Kostenlose Loipennutzung in der Zugspitz-Region Garmisch-Partenkirchen in Bayern
    • Mit Skating und Langlaufen gesund bewegen in der Zugspitz-Region Garmisch-Partenkirchen

    Das Hochtal der Isar ist weit, die Sonne bleibt lange, der Blick fällt auf das bezaubernde Panorama zwischen Zugspitze und Karwendel. Genau dort, wo die erfolgreiche Biathletin Magdalena Neuner Langlaufen lernte, startet die nach ihr benannte Loipe. Mit etwas Glück treffen Sie sogar auf die junge Sportlerin, wenn Sie an ihrem Geburtshaus vorbeiskaten.

     

    Langlaufen in der Alpenwelt Karwendel

    150 Kilometer gut präparierte Loipen. Viel Sonne und traumhafte Panoramablicke. Das Loipennetz zwischen Mittenwald, Krün und Wallgau ist sehr abwechslungsreich und bietet für jeden Geschmack etwas, inklusive Flutlichtrunde. Und das Beste: Die Benutzung der Langlauf-Loipen in der Alpenwelt Karwendel ist kostenlos.

     

    Tourenbeschreibung: Magdalena-Neuner-Loipe

    Skating- oder Klassik-Fans starten am Besten am Haus des Gastes in Wallgau, dem Heimatort der Biathletin, und folgen dem "Witter-Rundkurs". Mit rund 30 Höhenmetern und entweder drei oder fünf Kilometern Länge gehört der Kurs zu den einfachen Langlauf-Loipen in der Alpenwelt Karwendel. Alternativ kann man diese Runde auch bei der Finzbrücke am südlichen Ortseingang von Wallgau oder in der Barmseestraße beginnen. Für beste Bedingungen sorgt eine zusätzliche Beschneiungsanlage. Ein kostenloser Loipen- und Skibus steht den Gästekarteninhaber zur Verfügung.

    Entdecken Sie mehr Langlauf-Touren in der Alpenwelt Karwendel.

    Folgen auch Sie den Spuren der erfolgreichsten Biathletin Deutschlands und genießen Sie die Langlauf-Loipen der Alpenwelt Karwendel.

    Das könnte Sie auch interessieren

    loading
    Dummy Loading ...