© Pfefferminz Film GmbH

Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln

Die effiziente und umweltschonende Anreise

Die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist die effiziente und umweltschonende Möglichkeit, Dein Ziel zu erreichen. Nutze die gut vernetzen Busse und Bahnen der Region. Informiere Dich im Voraus über Fahrpläne und Verbindungen, um Wartezeiten zu minimieren und die beste Option für Dich zu wählen. So kannst Du Dich bei der Anreise bereits entspannen und trägst darüber hinaus zur Reduzierung von Verkehrsstaus und CO2-Emissionen bei.

 

Anreise mit dem Bus

Die Anreise nach Garmisch-Partenkirchen mit dem Flixbus und Obernbayernbus ist problemlos möglich. Beide Busse halten am Bahnhof. Von dort ist die Weiterreise zum Eibsee und auf die Zugspitze mit der Zahnradbahn oder dem Eibseebus unkompliziert möglich. 

Eibseebus

(Garmisch-Partenkirchen - Grainau - Eibsee)

Vom Bahnhof Garmisch-Partenkirchen kannst Du bequem mit der Linie 9840 des RVOs (Regionalverkehr Oberbayern) zum Eibsee fahren.

Fahrplan Eibseebus

Die Fahrt dauert rund 40 Minuten und kostet einfache Strecke ab dem Bahnhof Garmisch-Partenkirchen 6€ für Erwachsene und 3€ für Kinder. 

Für den Eibseebus kannst Du unterschiedliche Tickets erwerben. Auf der Linie gilt die Grainauer Gästekarte (GrainauCard) sowie das Deutschlandticket. Bitte beachte, dass das Bayernticket und Werdenfelsticket jedoch nicht anerkannt werden. Alle Fahrkarten sind online oder im Bus beim Fahrpersonal mit Barzahlung erhältlich.

Der Fahrplan des Eibseebusses sowie der Ortsbusse der Gemeindewerke Garmisch-Partenkirchen sind in der Wohin-du-Willst App in Echtzeit abrufbar. Dort wird Dir auch im Falle von Verspätungen oder Ausfällen, der aktuelle Stand direkt angezeigt.

 

Anreise mit der Bahn

Die öffentliche Anreise ist durch den gut ans Liniennetz angeschlossenen Bahnhof in Garmisch-Partenkirchen bequem und unkompliziert möglich. Von dort ist die Weiterreise zum Eibsee und auf die Zugspitze mit der Zahnradbahn oder dem Eibseebus problemlos möglich. 

Zahnradbahn

Mit der Zahnradbahn der Bayerischen Zugspitzbahn bist Du in knapp 30 Minuten von Garmisch-Partenkirchen beim Eibsee. Der Zugspitzbahnhof Garmisch-Partenkirchen befindet sich am westlichen Ausgang des Bahnhofs der Deutschen Bahn, ca. 200 Meter Wegstrecke entfernt. Die Zahnradbahn hält direkt am Fuße der Zugspitze, nur ca. 300 m vom Seeufer des Eibsee entfernt. Eine Weiterfahrt auf die Zugspitze ist ebenfalls möglich.

Fahrplan Zahnradbahn

Die Zahnradbahn hält zwischen Garmisch-Partenkirchen und dem Zugspitzplatt noch an den Stationen: Hausberg, Kreuzeck-/ Alpspitzbahn, Hammersbach, Grainau und Eibsee. An allen Stationen stehen Parkplätze zur Verfügung.

Nice to know: Die Zahnradbahn der Bayrischen Zugspitzbahn AG ist eine der wenigen noch betriebenen Zahnradbahnen in Deutschland. Sie führt vom Zugspitzbahnhof in direkter Nähe des Bahnhofes in Garmisch-Partenkirchen bis zum Platt der Zugspitze auf 2.600 m. Der weiß-blaue Zug hält an mehreren Stationen auf der Talstrecke, wie Hausbergbahn, Alpspitz- und Kreuzeckbahn, Hammersbach und Grainau. Ab dem Eibsee geht es weiter über die Bergstrecke und im 4.453 Meter langen Tunnel hinauf auf Deutschlands höchsten Berg, die Zugspitze.

Bahn & Bergbahn

Kombi-Ticket und Ermäßigung

Bei Vorlage eines gültigen Tickets der Deutschen Bahn (Hin- und Rückfahrttickets, Bayern-Ticket, EU-RAIL-Pass, Interrail-Ticket, Werdenfels-Ticket, Schönes-Wochenende-Ticket, BahnCard 100) an den Kassen der Bayrischen Zugspitzbergbahnen erhälst Du einen Preisnachlass auf das Bergbahnticket.

Deutschland-Ticket

  • Das Deutschland-Ticket gilt in der Zahnradbahn nur auf der Talstrecke zwischen Garmisch-Partenkirchen und Grainau. Für die Weiterfahrt zum Eibsee oder auf die Zugspitze muss ein separates Ticket gelöst werden. 
  • Das Deutschland-Ticket ist nicht in den Seilbahnen gültig. 
  • Eine Ermäßigung auf das Bergbahnticket ist mit dem Deutschland-Ticket nicht möglich.
  • Eine Beförderung mit dem Deutschland-Ticket ist in der Zahnradbahn nur möglich, sofern es das Gästeaufkommen zulässt. Insbesondere an Wochenenden und in den Ferien ist damit zu rechnen, dass die Nachfrage die vorhandene Kapazität in den Zügen überschreitet und nicht alle Personen befördert werden können. Wir bitte um Verständnis, dass Gäste mit einem gültigem Bergbahnticket Vorrang bei der Beförderung mit der Zahnradbahn haben.

 

Rücksichtsvoll unterwegs

In der Zugspitz Region gibt es viele Menschen, die Erholung im näheren Umfeld suchen. Zahlreiche Gäste, Tagesausflüglerinnen und Tagesausflügler strömen in die landschaftlich reizvolle Region.

Insbesondere an Wochenenden und in Ferienzeiten kann es sein, dass die vorhandene Kapazität in Zügen und Bussen an bestimmten Tagen überstiegen wird. Es kann demnach dazu kommen, dass nicht alle potenzielle Gäste direkt befördert werden können.
Wir bitten um Verständnis und im Falle um etwas Geduld, bis der nächste Bus oder Zug kommt.

Durch ein verständnisvolles und gemeinschaftliches Miteinander,
umsichtig und mit Verstand können alle ihre Version von Entspannung und Erholung in der Natur finden. Verhalte Dich rücksichtsvoll und
verantwortungsbewusst gegenüber anderen und der Natur.

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.