Fernradweg - Ammer Amper Radweg

GPX

PDF

Fernradweg
203,25 km lang

Fernradweg von den Ammerquellen bei Oberammergau über den Ammersee bis nach Moosburg an der Isar

Dieser einzigartige Fernradweg durch die Bilderbuchkulisse des bayerischen Voralpenlandes beginnt an den Ammerquellen im Graswangtal bei Oberammergau, einem der schönsten Hochtäler der bayerischen Alpen.

Vorbei am Passionsspielort Oberammergau verlässt der Weg entlang der Ammer langsam die Alpen und durchquert die malerische Hügellandschaft des Pfaffenwinkels mit seinen zahlreichen Kulturdenkmälern.

Nördlich von Weilheim, vorbei am Ammersee schlängelt sich der Radweg jetzt entlang der Amper. Zahlreiche Sehenswürdigkeiten und schöne Flusslandschaften erwarten den Radfahrer auf dem letzten Abschnitt vorbei an den Städten Fürstenfeldbruck, Dachau und Freising, bevor die Amper in Moosburg in die Isar mündet.

Von Vorteil bei dieser Fahrtrichtung ist, dass der Weg in Fließrichtung der beiden Flüsse verläuft und somit immer ein angenehmes Gefälle das Radwandern erleichtert. In umgekehrter Richtung ist der Weg aber auch sehr lohnenswert, da Sie das Ziel, die Berge am Horizont, immer im Blick haben.

Die Strecke von Moosburg an der Isar über den Ammersee bis zu den Ammerquellen südlich von Oberammergau ist ca. 200 km lang und gemütlich in 3-4 Tagesetappen zu bewältigen, wenn Sie nebenbei noch die schönen Ortschaften und Sehenswürdigkeiten besichtigen möchten. 

Zum Start kann mit dem Zug bis Oberammergau gefahren werden. Auch andere Einstiegspunkte/Ausstiegspunkte entlang des Weges können mit der Bahn oder anderen öffentlichen Verkehrsmitteln erreicht werden.

 

 

Gut zu wissen

Wegbeschreibung & Wegbeläge

Der Ammer-Amper-Radweg verläuft entlang der Flüsse Ammer und Amper durch das bayerische Voralpenland.


Je nach Fahrtrichtung präsentiert sich der Ammer-Amper-Radweg als gemütliche Flusstour, die zu Beginn gemütliches Bergabradeln verspricht oder gegen Ende moderate Anstiege aufweist. Wir stellen die Tour hier ab der Ammerquelle vor. In umgekehrter Richtung ist der Weg aber auch sehr lohnenswert, da Sie das Ziel, die Berge am Horizont immer im Blick haben. Es bieten sich aber auch zahlreiche mögliche Einstiegs- sowie Ausstiegspunkte, die bequem mit der Bahn oder anderen öffentlichen Verkehrsmitteln erreicht werden können.


Ammerquellen


Start, Kilometer 0 Die Ammerquellen liegen im Naturschutzgebiet Ettaler Weidmoos zwischen Oberammergau und Ettal. Folgen Sie von dort aus dem Fahrradweg verlaufend am Flussufer der Ammer. Nach ca. 3 km erreichen Sie Oberammergau. Vorbei am Friedhof und am Sportgelände fahren Sie gerade zu in das Stadtzentrum Oberammergaus.


Oberammergau


Kilometer 4 Neben dem weltberühmten Passionstheater ist der Ort auch bestens geeignet für Wander- und Bergtouren in den Ammergauer Alpen, dem größten Naturschutzgebietes Bayerns. www.oberammergau.deDas Kloster mit seiner barocken Basilika und der Rokoko-Sakristei wurde 1330 von Ludwig dem Bayer gegründet. Noch heute leben und arbeiten hier Benediktinermönche, brauen Bier und feinste Destillate.


Auf der Freilichtbühne finden alle 10 Jahre die Passionsspiele statt. In den Jahren dazwischen gibt es auf der Bühne Theaterstücke, Konzerte, Opern und andere hochkarätige Aufführungen zu sehen


Peiting


Kilometer 37,5 Wo der Lech die Ammer küsst, da präsentiert sich die Marktgemeinde als gastlicher Erholungsort mit vielfältiger Gastronomie. www.peiting.de


Peißenberg


Kilometer 47 Auf den Spuren der Bergbautradition im Pfaffenwinkel, erwartet Sie das sehenswerte Bergbaumuseum im Herzen der Marktgemeinde. www.peissenberg.de


Weilheim in O.B.


Kilometer 62 Weilheim zieht an, lassen auch Sie sich bei einem Aufenthalt in der attraktiven Fußgängerzone im Herzen der mittelalterlichen Kreisstadt verwöhnen! www.weilheim.de  Die historische Kreisstadt ist das Zentrum des Pfaffenwinkels und eine beliebte Einkaufsstadt mit einladender Fußgängerzone. Das Stadtmuseum im Alten Rathaus zeigt Stadt- und Kunstgeschichte.


Dießen am Ammersee


Kilometer 79 Die historische Marktgemeinde Dießen ist seit dem Mittelalter geprägt von einer Künstlerkolonie – sie gilt aus ihrer Tradition heraus als Kristallisationspunkt für zeitgemäßes Kunstschaffen. Die zum Marienmünster erhobene Klosterpfarrkirche „Mariä Himmelfahrt“ zählt zu den großartigsten Barockkirchen Süddeutschlands. www.diessen.de


Fürstenfeldbruck


Kilometer 115 Die idyllische Stadt an der Amper lockt zum ausgiebigen Stöbern durch kleine, inhabergeführte Läden und mit kulinarischem Vergnügen. Repräsentative Bürgerhäuser, die Amper und viel Grün prägen das Stadtbild. www.fuerstenfeldbruck.de  


Dachau


Kilometer 137 Weithin bekannt als Ort der KZ-Gedenkstätte, bietet Dachau auch eine sehr sehenswerte Altstadt mit Wittelsbacher Sommerresidenz Schloss Dachau sowie einem einmaligen Fernblick über München. Die Gemäldegalerie Dachau zeigt Werke aus der Zeit der Künstlerkolonie. Empfehlenswert außerdem ein Besuch im  Bezirksmuseum sowie der Neuen Galerie. www.dachau.de/tourismus


Moosburg an der Isar


Ziel, Kilometer 202 Am Schnittpunkt des Ammer-Amper-Radwegs und des Isarradwegs erhebt sich die Altstadt von Moosburg mit den beiden weithin sichtbaren Wahrzeichen der Stadt, den Kirchtürmen von St. Kastulus und St. Johannes. Reizvolle Gassen und historische Bürgerhäuser prägen das Stadtbild. www.moosburg.de


 


Verknüpfungen zu anderen Radfernwegen


Der Ammer-Amper-Radweg bietet verschiedene Verknüpfungen zu anderen Strecken: Beispielsweise in Moosburg mit dem Isar-Radweg oder bei Eching am Ammersee mit dem Ammersee-Radweg nach München. In Altenau besteht Anschluss an den Bodensee-Königssee-Radweg. In Oberammergau bieten sich Möglichkeiten nach Garmisch-Partenkirchen bzw. nach Reutte in Tirol zur Via Claudia-Augusta weiter zu radeln. In Peting finden Sie Anschluss an den Radwanderweg Romantische Straße Richtung Füssen oder Landsberg am Lech. Auf den München-Augsburg-Radweg lässt sich in Fürstenfeldbruck wechseln.

Sicherheitshinweise

Im Notfall verständigen Sie bitte die nächstgelegene Rettungsleitstelle. Unabhängig vom Standort erreichen Sie diese deutschlandweit unter der Telefonnummer 112.

Ausrüstung

 Der Fernradweg ist sehr gut geeignet für Trekkingräder, E-Bikes, Mountainbikes und Gravel-Bikes


 

Tipp des Autors

Alle Informationen zum vom ADFC (Allgemeiner Deutscher Fahrradclub) mit 4* zertifiziertem Fernradweg unter www.ammer-amper-radweg.de

Anreise & Parken

Mit der Bahn von München über Murnau nach Oberammergau oder nach Moosburg an der Isar

Parken am Start/Zielort Oberammergau


Kostenfreier Parkplatz, Parkdauer: 00:00 - 24:00 Uhr, kein Übernachten!


Parkplatz Turnerweg, Oberammergau


 Parkplatz Süd/ Festplatz, Oberammergau (nicht während den Passionsspielen Oberammergau bis 2. Oktober 2022)


Parken am Start/Zielort Moosburg an der Isar


Öffentlicher Parkplatz Freibad Moosburg


 


 

Öffentliche Verkehrsmittel

Zughaltestelle Oberammergau Bahnhof
München - Murnau - Bad Kohlgrub - Oberammergau 


Zughaltestelle Moosburg


München - Freising - Moosburg a.d.Isar


 


 

Literatur

Der Radweg ist im Führer "Fluss-Radwege Oberbayern" integriert und kann über den Esterbauer Verlag bestellt werden. (www.esterbauer.com - ISBN: 978-3-85000-662-0)

Karte

Kartenmaterial erhalten Sie im Onlineshop der Ammergauer Alpen GmbH unter www.ammergauer-alpen.de/onlineshop oder in den Tourist-Informationen vor Ort.

Weitere Infos / Links

Autor:in

Naturpark Ammergauer Alpen

Organisation

Ammergauer Alpen GmbH

In der Nähe

Veranstaltung

Essen & Trinken

Unterkünfte

Wohnzimmer mit Essbereich
© Marc Gilsdorf, www.marcfoto.de
Ferienwohnung Ammer
Ferienwohnung / Appartement
Haus Kofler
Ferienwohnung Kofler
Ferienwohnung / Appartement
Haus Endres zum Alleinbewohnen
Ferienhaus Endres
Ferienwohnung / Appartement

Sehenswertes

Ammerquellen im Graswangtal
© Ammergauer Alpen GmbH, Hans-Peter Schoene
Ammerquellen
Naturerlebnis
Königshaus am Schachen
Königshaus am Schachen| Ein Bergschloss inmitten der Bayerischen Alpen
Historische/ Archäologische Stätten
Ammerdurchbruch Scheibum
© Ammergauer Alpen GmbH, Daniela Blöchinger

Touren

Meditationsweg Ammergauer Alpen - bei den kleinen Ammerquellen
© Thorsten Unseld, Anton Brey
Fernwanderweg Meditationsweg Ammergauer Alpen - Kloster Ettal
© Thorsten Unseld, Eberhard Starosczik
Ammer
© Thorsten Unseld, Thorsten Unseld
14,79 km
Kajaktour - Ammer
Bootswandern
Tourdaten
Start: Ammerquellen bei Oberammergau/Ettal
Ziel: Moosburg - Mündung der Amper in die Isar

leicht

15:00:00 h

203,25 km

300 m

740 m

413 m

884 m

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.