Wanderung - Königsweg in Murnau am Staffelsee

GPX

PDF

2,59 km lang
Wanderung

Wandeln auf historischen Pfaden der bayerischen Königshäuser und des Künstlerortes Murnau.

Der Königsweg führt über 2,5 Kilometer zu den schönsten Aussichtspunkten des Blauen Landes rund um den Staffelsee.

Gut zu wissen

Wegbeschreibung

Majestätische Bäume säumen den Weg und geben den vielseitigen Landschaftsformen ihren Rahmen. Es ist eine Wanderung, die verzaubert und zugleich den Wissensdurst stillt. Auf dem Natur- und Waldlehrpfad mit 13 Stationen und einem Informationspavillons erfährt man alles rund um den geschichtsträchtigen Weg durch das Voralpenland sowie die Besonderheiten der umliegenden Natur. Ob die Könige diesen Weg selbst beschritten, ist nicht überliefert. Doch die traumhaften Aussichtspunkte auf die imposanten Berggipfel der Voralpen sowie die tief blaue Seenlandschaft lassen es vermuten. Und ist es auch kein königlicher Thron, so laden doch zahlreiche Bänke ein, dieses Panorama zu genießen und Ihren Blick schweifen zu lassen.

Sicherheitshinweise

Im Notfall verständigen Sie bitte die nächstgelegene Rettungsleitstelle. Unabhängig vom Standort erreichen Sie diese deutschlandweit unter der Telefonnummer 112.


Die von uns beschriebenen Wander- und Radwege dienen primär der Waldbewirtschaftung, ihre Benutzung erfolgt auf eigene Gefahr (§ 14 Abs. 1 BWaldG).

Anreise & Parken

Mit dem Zug: Bis Murnau Bahnhof. Von dort aus geht es auf einem kurzen Fußmarsch (ca. 650m) weiter zum Ausgangspunkt der Wanderung am Kultur- und Tagungszentrum. Halten Sie sich südlich und wandern Sie nach links über die Fußgängerbrücke. Von dort aus folgen Sie dem Weg in Richtung Ortszentrum und überqueren über eine Brücke die B2. Halten Sie sich nun rechts und folgen Sie leicht bergab dem Ödön von Horváth-Weg. Nach 200 Metern können Sie bereits linkerhand das Kultur- und Tagungszentrum sehen und starten Ihre Tour. 


Mit dem Bus: Bis zur Haltestelle Postamt und von dort aus sind es nur 100 Meter bis zum Ausgangspunkt.


Mit dem Auto: Von München über die A95 und St2062 sowie von Garmisch-Partenkirchen über die B2 bis zur Tiefgarage im Kultur- und Tagungszentrum.

Parkplätze nahe Kultur- und Tagungszentrum

Öffentliche Verkehrsmittel

Omobi: Der Rufbus Omobi kann flexibel per App oder telefonisch nach individuellem Bedarf bestellt werden. Weitere Informationen unter:


https://www.omobi.de/ortsbus-murnau


Bushaltestelle: Murnau Postamt
Buslinien in und durch Murnau:
9601 Weilheim - Huglfing - Uffing - Murnau
9607 Murnau - Ohlstadt - Ettal und zurück (Bemerkung: Betrieb nur Samstag an Schultagen der Klosterschule Ettal!)
9611 Kochel - Schlehdorf - Großweil - Ohlstadt - Murnau (Bemerkung: Das Freilichtmuseum Glentleiten wird nur von April bis Oktober bedient!)
9620 Murnau - Riegsee - Aidling - Murnau
9621 Murnau - Seehausen - Grafenaschau
9631 Murnau - Obersöchering / Uffing - Eglfing
9641 Murnau - Seehausen - Uffing - Kirnberg
Zughaltestelle: Murnau Bahnhof und Murnau Ort (Strecke Murnau - Oberammergau)
Murnau Bahnhof (Strecke München - Murnau - Garmisch-Partenkirchen)


 


Gäste der Region "Das Blaue Land" sowie der "Ammergauer Alpen" nutzen mit der elektronischen Gästekarte bzw. der KönigsCard eine Vielzahl an Buslinien sowie die Zuglinien von Murnau nach Oberammergau sowie von Uffing nach Garmisch-Partenkirchen kostenlos. Weitere Informationen erhalten Sie unter: https://www.dasblaueland.de/Service/mobil

Karte

Kartenmaterial erhalten Sie in den Tourist-Infos sowie in den Gemeindeverwaltungen im Blauen Land. Gerne können Sie Prospekte über unser Prospektbestellungstool unter www.dasblaueland.de bestellen.

Weitere Infos / Links

Autor:in

Simon Bauer

Organisation

Das Blaue Land

In der Nähe

Tourdaten
Start: Kultur- und Tagungszentrum Murnau
Ziel: Kultur- und Tagungszentrum Murnau

mittel

01:30:00 h

2,59 km

45 m

62 m

664 m

715 m

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.