Hoher Fricken

GPX

PDF

28,81 km lang
Bergtour
Traumhafte Tour mit fantastischen Ausblicken auf das Wettersteingebirge!
Still, teilweise steil und wildromantisch - so lässt sich wohl am besten die Wanderung auf den Hohen Fricken beschreiben.
Vom Gipfel aus hat man fantastische Ausblicke auf das Wettersteinmassiv, die Ammergauer Alpen und das Loisachtal. 

Gut zu wissen

Besucheraufkommen

Wegbeschreibung

Vom Bahnhof kommend, gehen Sie über die Loisachbrücke am Kraftwerk entlang und biegen nach rechts in die Esterbergstraße ein. Dieser folgen Sie bis kurz vor dem Warmfreibad, wo es in den Natur-und Erholungspark geht. Wenn Sie mit dem Auto anreisen, nutzen Sie bitte die Parkplätze am Warmfreibad P1. 

Nun folgen Sie dem Weg zur Esterbergalm bis über den höchsten Punkt der Forststraße hinaus, überqueren einen Weiderost und kommen kurze Zeit später zu einem Punkt, wo am linken Wegrand ein ca. 3 m hoher Stein, der sogenannte „Predigtstuhl“, steht. Hier zweigt der Steig nach links ab und führt Sie in leichten Steigungen an der Flanke des Frickens entlang zum Sattel zwischen Fricken und Bischof. Nun steigen Sie nach links auf dem Grat in Richtung Frickengipfel auf.

Herunter geht es über den selben Bergpfad bis zum "Predigtstuhl", wo wieder die Forststraße erreicht wird. Diese folgend erreichen Sie innerhalb von 5 Gehminuten die Esterbergalm. Weiterfolgend erreichen Sie in weiteren 15 Minuten die Farchanter Alm, welche im Sommer geöffnet hat. Beide Almen sind während des Sommers bewirtschaftet und bieten sich für eine Einkehr an. Im Anschluss geht es auf dem selben Weg zurück nach Farchant. 

Sicherheitshinweise

Trittsicherheit, Schwindelfreiheit und gute Ausrüstung und Kondition unbedingt erforderlich. 

Ausstattung

Packen Sie sich genug zu trinken ein, auf der Strecke gibt es keine / nur sehr wenige Wasserquellen.

Tipp des Autors

Die Route führt Sie zur Esterberg- und Farchanter Alm. Beide Almen sind bewirtschaftet und erwarten Sie mit Schmankerln und einer erfrischenden Einkehr! 

Anreise & Parken

Nutzen Sie die Möglichkeit, mit der Deutschen Bahn bis zum Bahnhof in Farchant anzureisen. Von hier aus sind Sie in wenigen Gehminuten am Natur- und Erholungspark. 

Wenn Sie mit dem Auto anreisen, fahren Sie die Esterbergstraße entlang bis zum Parkplatz P1 am Warmfreibad. 

Ansprechpartner:in

Tourist-Information Farchant

Autor:in

Tourismus-Service Zugspitzland

Organisation

Tourismus-Service Zugspitzland

In der Nähe

Tourdaten
Start: Bahnhof Farchant / Parkplatz P1 Warmfreibad
Ziel: Hoher Fricken - Bahnhof Farchant / Parkplatz P1 Warmfreibad

schwer

08:00:00 h

28,81 km

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.