Über die Partnachalm ins vordere Reintal und nach Graseck

GPX

PDF

Radfahren
22,24 km lang

Diese schöne Rundtour zur Partnachalm, ins vordere Reintal und über Graseck ist eine abwechslungsreiche wie anspruchsvolle Mountainbiketour mit beeindruckender Aussicht auf das Wettersteinmassiv.

Steile Auffahrten werden mit imposanten Ausblicken auf die mächtigen Felswände des Wettersteinmassivs belohnt. Nach einer kurzen Strecke zum Aufwärmen geht es auf der Teerstraße steil bergauf bis zur Partnachalm. Die restliche Strecke verläuft auf meist breiten guten Forststraßen. Die Partnach und der Ferchenbach führen dich schließlich vom vorderen Reintal. Weiter geht es zur Almwirtschaft Hintergraseck auf der östlichen Seite der Partnachklamm. Von dort führt dich die Strecke wieder steil und rasant zum Olympia Skistadion bergab. Die Tour bietet viele traditionelle Berggasthöfe und Almwirtschaften zur Stärkung.

 

Gut zu wissen

Wegbeschreibung & Wegbeläge

 


Du startest die Tour an der Partnach flussaufwärts in Richtung Partnachklamm. Nach der Brücke und dem Elektrizitätswerk biegst du rechts ab. Nun geht es ein ganzes Stück steil bergauf bis zur Partnachalm. Durstige und Hungrige können hier auf 983 m die erste Rast einlegen. Hier hast du eine herrliche Aussicht auf das Reintal und die umliegenden Felswände des Wettersteingebirges. Im Anschluss geht es rechts der Alm auf dem „Hohen Weg“ weiter. Nach einer Weile kommst du an der alten Siedlung Reintal vorbei und fährst anschließend noch etwa 600 m weiter bis zur nächsten T-Kreuzung bergab. Dort wendest du dich nach links in Richtung Reintal, wo du dich dann an der Partnach entlang in Richtung Norden orientierst. Nachdem du eine Brücke passiert hast, biegst du nicht nach links zur Partnachklamm ab, sondern radelst auf dem Forstweg entlang des Ferchenbachs geradewegs bergauf in Richtung Elmau. Kurze Zeit später folgst du einer flachen Passage nach links in Richtung Graseck. Nach etwa 1 km zweigt du erneut nach links ab und radelst auf Forstwegen zur Almwirtschaft Hintergraseck auf 970 m hinab. Von dort geht es durch Almwiesen über Vordergraseck zur Wildenau hinunter. Es erwarten dich auch hier wunderschöne Ausblicke auf die umliegende Bergwelt. Nach der steilen Abfahrt (Schiebestrecke) überquerst du rechts die Partnach und fährst auf der asphaltierten Straße über das Olympia Skistadion zum Bahnhof zurück.

Sicherheitshinweise

Alpiner Notruf Tel: 112 (Bergwacht)


Bergwettervorhersage der Bayerischen Zugspitzbahn Bergbahnen Tel: +49 8821 79 79 79

Ausrüstung


 

Tipp des Autors

Ein Abstecher zu Fuß in die beeindruckende Partnachklamm lohnt sich auf jeden Fall. Tickets erhältst du in unserem GaPa Erlebnishop.

Anreise & Parken

Öffentliche Verkehrsmittel


  • Per Bahn bis Bahnhof Garmisch - Partenkirchen.

  • Per Ortsbus Linie 1 und 2 oder 4 und 5 bis Bahnhof.


 

Literatur

Inspiriere dich bei deiner nächsten Buchhandlung.

Karte

GaPa Wanderführer mit KOMPASS Wanderkarte (1:35.000)


Weitere Infos unter +49 88 21 - 180 700

Weitere Infos / Links

Autor:in

GaPa Tourismus GmbH

Organisation

In der Nähe

Essen & Trinken

Almwirtschaft Hintergraseck
© GaPa Tourismus GmbH
Kaiserschmarrn Alm im Sommer
Kaiserschmarrn-Alm
Berggasthof
Partnachalm
© Fotoverlag Huber
Partnach-Alm
Berggasthof

Unterkünfte

FW3_Fritz-Müllerstr
Ferienwohnung Reintal
Ferienwohnung / Appartement
Aussenansicht
Ferienwohnung An der Partnach
Ferienwohnung / Appartement
Haus Philomena
Ferienwohnung Philomena
Ferienwohnung / Appartement

Sehenswertes

Vereiste Partnachklamm
Naturschauspiel Partnachklamm | Staunen in Garmisch-Partenkirchen
Klamm
Die Steine des Alpenraums
© GaPa Tourismus GmbH

Touren

Tourdaten
Start: Bahnhof in Garmisch-Partenkirchen
Ziel: Bahnhof in Garmisch-Partenkirchen

mittel

03:25:00 h

22,24 km

814 m

573 m

726 m

1,06 km

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.