Von Eschenlohe durchs Eschenlainetal nach Einsiedl am Walchensee

GPX

PDF

11,82 km lang
Wanderung
Von Eschenlohe durchs Eschenlainetal nach Einsiedl am Walchensee.


Lange Wanderung zunächst durch den Ort, dann auf einer Forststraße, größtenteils im Wald und lange Zeit an der Eschenlaine nach Einsiedl am Walchensee.

Gut zu wissen

Wegbeschreibung

Vom Bahnhof Richtung Dorfmitte und weiter bis zur Loisachbrücke gehen. Diese überqueren und danach links der Walchenseestraße folgen, an zwei Parkplätzen vorbei. Nach der S-Kurve rechts die geteerte Straße verlassen. Von dort durch das Eschenlainetal zur Gachen-Tod-Klamm und weiter, sämtliche Abzweigungen ignorieren. Beim Parkplatz gerade aus weiter, nicht über die Brücke, bis nach Einsiedl.
Der Rückweg kann entweder zu Fuß auf derselben Wegstrecke oder mit den Öffentlichen Verkehrsmitteln erfolgen. Die Bushaltestelle befindet sich direkt an der B11. Der Bus bringt einen über Wallgau - Krün nach Garmisch-Partenkirchen zum Bahnhof. Dort umsteigen in den Zug und in Fahrtrichtung München / Eschenlohe fahren.



Ausstattung

Wanderschuhe.
Ausreichend Getränke und Brotzeit.
Keine Einkehrmöglichkeit!


Tipp des Autors

Bitte Anreise nach Eschenlohe mit den Öffentlichen Verkehrsmitteln, da nur begrenzt Parkplätze zur Verfügung stehen.

Öffentliche Verkehrsmittel

Sie haben die Möglichkeit, ganz bequem mit der Deutschen Bahn nach Eschenlohe anzureisen. Der Zug hält aus Richtung München und Garmisch-Partenkirchen kommend mindestens einmal stündlich in Eschenlohe. Der Bahnhof ist zentral gelegen. Die Tourenbeschreibung erfolgt ab Bahnhof.



Weitere Infos

Eschenlohe

Ansprechpartner:in

Tourist-Information Eschenlohe

Murnauer Straße 1
82438 Eschenlohe

08824/8228

08824/8956

info@eschenlohe.de

Autor:in

Tourismus-Service Zugspitzland

Organisation

Tourismus-Service Zugspitzland

In der Nähe

Tourdaten
Start: Bahnhof Eschenlohe, Bahnhofstraße 15, 82438 Eschenlohe
Ziel: 82432 Einsiedl / Walchensee

leicht

03:38:00 h

11,82 km

380 m

220 m

634 m

905 m

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.