Ammergauer Wetzsteinbrüche

PDF

Geotop

In den alten Steinbrüchen bei Unterammergau wurden über 5 Jahrhunderte Wetzsteine abgebaut.

In der Schleifmühlklamm kann man die Reste verfallener Schleifmühlen entdecken. Jene Mühlen der Wetzsteinmacher, die dem Ort viel Reichtum gebracht haben. Wo einst zahlreiche Schleifmühlen in Betrieb waren, wird heute wieder die Verarbeitung der aus dem nahen Steinbruch stammenden Steine zu Wetzsteinen gezeigt.
 
Das Geotop „Ammergauer Wetzsteinbrüche zählt zu den schönsten Geotopen Bayern.
Grundlage für die Wetzsteine sind die hier vorkommenden, meist sehr dünnen, kieselsäurereichen Lagen in den Ammergauer Schichten, die sogenannten Wetzsteinkalke. Um an diese wertvollen Schichten zu gelangen, mussten zuerst große Mengen unbrauchbaren Gesteins gebrochen werden, was sich noch heute an den Abbaustellen und Halden nachvollziehen lässt.

Bereits der Weg dorthin, der durch die wildromantische Schleilfmühlklamm führt, ist einen Ausflug wert. Ausgehend vom Pürschlingparkplatz geht es zum Eingang der Klamm. Durch die Schleifmühllaine führt der Pfad zu den alten Steinbrüchen. Eine originalgetreue Bruchhütte sowie historische Gleisanlagen geben einen Einblick in die gefährliche Arbeit der Wetzsteinmacher.

Über eine Abzweigung erreichen sie eine Aussichtsplattform mit einem spektakulären Blick über das Pulvermoos im Naturpark Ammergauer Alpen.

Gut zu wissen

Ansprechpartner:in

Ammergauer Wetzsteinbrüche

Autor:in

Zugspitz Region GmbH

Organisation

In der Nähe

Sehenswertes

Wasserfall in der Schleifmühlklamm
© Ammergauer Alpen GmbH, Stephan de Paly
Schleifmühlklamm
Naturerlebnis

Touren

Themenweg - Schleifmühlklamm - in der Wetzsteinmühle
© Thorsten Unseld, Ammergauer Alpen GmbH
1,47 km
Themenweg - Schleifmühlklamm
Lehrpfade/ -wege

Ammergauer Wetzsteinbrüche

82497 Unterammergau

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.