Um den Kramer

GPX

PDF

Radfahren
48,56 km lang

Radtour um den Kramer

Wir verlassen Farchant in südlicher Richtung und fahren durch Garmisch-Partenkirchen weiter bis „Grainau“. In Grainau radeln wir am Bahnhof und einem Sägewerk vorbei, überqueren danach vorsichtig die Bundesstraße B 23 und folgen dem Radweg Richtung „Griesen“ nach links. Nach der Durchfahrt eines größeren Parkplatzes treffen wir an der rechten Seite auf einen beschrankten Bahnübergang. Hier verlassen wir den Radweg und überqueren die B 23 und die Bahngleise. Der folgende kurze Radweg führt uns nach ca. 150 m auf einen Wanderparkplatz und zur „Ochsenhütte“. An einem Gatter beginnt nun die gute Forststraße die uns bergauf, bis auf das Weidegelände der „Rotmoos Alm“ führt. Von hier geradeaus weiter Richtung „Graswang“, erreichen wir am Ende einer längeren Abfahrt das Graswanger Tal. Rechts haltend weiter nach „Graswang“ und am Ortsende wieder rechts über eine Brücke. Auf einer guten Schotterstraße fahren wir nun durch Wald- und Wiesengelände, vorbei am Forsthaus „Dickelschwaig“ und der „Ettaler Mühle“, bis nach „Ettal“. Weiter geht’s auf der B 23 Richtung Oberau, bis wir in der beginnenden Abfahrt, etwas unterhalb des „Ettaler Sattel“ in einer Rechtskurve, auf die Abzweigung zur teilweise sehr steilen und schotterigen „Alter Ettaler“ Straße treffen. Diese Abfahrt stellt selbst an geübte Radler sehr hohe Ansprüche, so dass weniger Geübte mit der Abfahrt auf der B 23 bis Oberau besser beraten sind. In der Ortsmitte von Oberau überqueren wir zunächst die B 2 und danach die Gleise der Bundesbahn, von dort weiter rechts Richtung Golfplatz. Direkt nach der Loisachbrücke rechts abbiegen und weiter auf dem Teerweg durch die „Föhrenheide“ zurück zu unserem Ausgangspunkt nach Farchant. 

Gut zu wissen

Wegbeschreibung & Wegbeläge

Die Tour charakterisiert sich durch lange und steile Anstiege sowie rasante Abfahrten auf größtenteils geschotterten Feld- und Forstwegen.  

Sicherheitshinweise

Gute Kondition erforderlich! Besonders die Teilstrecke auf der "Alten Ettaler Straße" ist sehr steil und schottrig und setzt Einiges an Können voraus.   

Ausrüstung

Fahrradhelm, genügend zu Trinken, Sonnenschutz/Regenjacke zu empfehlen! 

Anreise & Parken

Gute Zuganbindung im Stundentakt von München nach Farchant. Alternativ mit dem Auto über die A95 und weiter über die B2 bis nach Farchant. 

Ansprechpartner:in

Tourismus-Service Zugspitzland

Am Gern 1
82490 Farchant

08821 / 961696

Autor:in

Tourismus-Service Zugspitzland

Organisation

In der Nähe

Unterkünfte

Blick auf unsere Sonnenterrasse
Landhaus Grainau
Hotel garni
Aussenansicht
Ferienwohnung Enthart
Ferienwohnung / Appartement
L1050570
Ferienwohnungen Zugspitze
Ferienwohnung / Appartement

Sehenswertes

Gertrudiskapelle Dickelschwaig
© Ammergauer Alpen GmbH
Stele an der ältesten Ettaler Straße
© Elfie Courtenay

Touren

Mountainbiketour in der Zugspitz Arena Bayern-Tirol
© Zugspitz Arena Bayern-Tirol / Joe Holzl, Unbekannt
Radtour um das Ettaler Manndl - Gipfel
© Thorsten Unseld, Nicole Richter
43,68 km
Radtour - Um das Ettaler Manndl
Radfahren
Langlaufloipe Dickelschwaig Runde - Graswangtal mit Scheinberg
© Thorsten Unseld, Anton Brey
Tourdaten
Start: Rathaus Farchant
Ziel: Rathaus Farchant

mittel

13:07:00 h

48,56 km

681 m

682 m

655 m

1,21 km

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.