Froschhauser Leonhardifahrt am 6. November

    Beeindruckend: Wallfahrt in Bayern

    • Leonhardifahrt bei Murnau in der Zugspitz-Region
    • Zu Ehren des Heiligen Leonhard gibt es die Leonhardifahrt am Fusse der Zugspitze
    • Leonhardifahrt mit Pferden und Kutsche im Blauen Land bei Garmisch-Partenkirchen

    Volksfeste tragen in Bayern entschieden dazu bei, Tradition leben zu können. So wird auch – seit jeher – das Ende des Bauernjahres, am 6. November, mit der Leonhardifahrt gebührend gefeiert.

     

    Die Leonhardifahrt ist eine feierliche Wallfahrt, die zu Ehren des heiligen Ross- und Viehpatrons St. Leonhard stattfindet. Bereits am Morgen beginnt der festliche Umzug mit dem Geläut der Kirchenglocken, der tagsüber in ein rauschendes Brauchtumsfest übergeht. So auch in Murnau am Staffelsee, einer der idyllischen Orte in der Ferienregion Blaues Land, inmitten der Zugspitz Region.

     

    Froschhauser Leonhardifahrt in Murnau

    Jedes Jahr, am 6. November, findet in Murnau eine der traditionsreichsten und größten Wallfahrten im Oberland statt. Mehr als 350 festlich geschmückte Pferde, rund 65 Festwägen und acht Kutschen bilden einen bunten und eindrucksvollen Festzug.  Eine bessere Kulisse als die beflaggten, denkmalgeschützten Bürgerhäuser der Fußgängerzone und die hügelige Berg- und Seenlandschaft vor dem Alpenpanorama ist kaum vorstellbar.

     

    Pünktlich um 9:00 Uhr reihen sich der Leonhardi-Verein, die Trachten-, Musik- und Schützenvereine der Region in die Pferdeprozession ein. In streng festgelegter Reihenfolge wird die Strecke vom Seidlpark, vorbei an den denkmalgeschützten Bürgerhäusern in der Fußgängerzone und der hügeligen Berg- und Seenlandschaft bis hin zur Rokokokirche St. Leonhard im Ortsteil Froschhausen zurückgelegt. Dort angekommen werden die Pferde gesegnet. In einer anschließenden Feldmesse finden die Feierlichkeiten ihren Höhepunkt.

     

    Tradition zum Anfassen

    Ab 10:00 Uhr wird am Leonhardimarkt in Murnau das Ende des Bauernjahres gebührend gefeiert. Regionale Bauern und Händler bieten kulinarische Köstlichkeiten und andere Waren an. Einheimische und Urlaubsgäste huldigen an diesem Tag gemeinsam – Seite an Seite – die gute Ernte, die Pferde und das erfolgreiche Jahr. Am Abend wird beim Leonhardi-Tanz aufgespielt und getanzt.

     

    Erleben auch Sie die bayerische Tradition im November hautnah, und verbringen Sie diesen Festtag gemeinsam mit den Murnauern.

    Das könnte Sie auch interessieren

    loading
    Dummy Loading ...